Bemerkenswertes

Liebe Omas und Opas, liebe Freunde der OMAS GEGEN RECHTS, Auf dieser Seite werden die Links zu Artikeln, Reden, Berichten, Interviews und Studien veröffentlicht, die für OMAS GEGEN RECHTS interessant sein können. So viele sind bereits auf der FB-Seite gepostet worden. Aber diese sind längst von anderen Beiträgen verdrängt oder für OMAS, die nicht auf FB sind, nicht erreichbar. Daher eine Sammlung Bemerkenswertes. Nachschauen und Nachlesen. Viel Anregung wünschen die Admins!

Monika Salzer

Rede am 17.3.2018, Demo gegen Faschismus und Rassismus Rede 17.3.2018 ************ Rede an die Nation am 8.3.2018 LINK


André Heller

Rede am 12.3.2018 in der Hofburg LINK https://www.youtube.com/watch?v=rL7k2XzJxcA


Neue Zürcher Zeitung Kommentar  von Martin Pollak – Burschenschaften in Österreich LINK   https://www.nzz.ch/meinung/stille-machtergreifung-ld.1363065?mktcid=nled&mktcval=107&kid=_2018-3-12


Wiener Zeitung Heldenplatz LINK  https://www.wienerzeitung.at/_wzo_daten/media/heldenplatz/protest.html


Dr. Juliane Wetzel, Aula_Gutachten_Antisemitismus_2018 LINK    https://www2.sosmitmensch.at/dl/kmMqJKJKMmmJqx4kJK/Juliane_Wetzerl_Aula-Gutachten_Antisemitismus_Februar2018_.pdf


SOS Mitmensch Unterstützung von Antisemitismus durch die FPÖ LINK SOS_Mitmensch_Studie_FPOE_Antisemitismus_Februar2018


Liga für Menschenrechte

www.liga.or.at

Menschenrechtsbefund 2017


Thema Rassismus

21.3.2018 Presseaussendung der Organisation ZARA Österreich: Rassismus Report 2017 Bitte überweisen sie eine kleine Spende an zara.or.at für den download des Rassismus Reports. Danke!


Thema Armut:

Sozialministerium, Stubenring 1, 1010 Wien LINK  armut_ausgrenzung 2017   


Evelyn Dawid und Karin Heitzmann Österreichische Nichtregierungsorganisationen in der Armutsbekämpfung: Entwicklungen, Leistungen, Lücken Studie im Auftrag des Sozialministeriums, durchgeführt von der Armutskonferenz und der Wirtschaftsuniversität Wien LINK   NGOs Armutsbekämpfung


Thema Social Media, Internet

Safer Internet: Aktiv gegen Hasspostings https://www.saferinternet.at/fileadmin/files/Leitfaeden_Soziale_Netzwerke/Aktiv_gegen_Hasspostings_Leitfaden.pdf

Thema Argumentieren, Hasspostings

Kleine Anregung zum Argumentieren am Stammtisch: http://www.fluter.de/gegen-stammtischparolen-argumentieren http://library.fes.de/pdf-files/akademie/online/50379.pdf

Weitere Tipps:  Persönliche Gespräche mit RechtspopulistInnen?

Ja, aber wie geht das? Wir geben dir einige Regeln an die Hand für sachliche Gespräche, die sich nicht in Schuldzuweisungen und Provokationen verlieren. Wir bleiben radikal höflich!

https://www.kleinerfuenf.de/de/argumentationstechniken

Buchtipps:

Olga Flor, „Politik der Emotion“, Residenzverlag,

ISBN: 9783701734238 oder direkt bestellen: LINK

Hans Henning Scharsach „Stille Machtergreifung“ http://empoerteuch.at/2018/03/03/bruno-kreisky-sonderpreis-fuer-stille-machtergreifung/   Ingrid Brodnig „Hass im Netz“

***************

Was wir gegen Hetze, Mobbing und Lügen tun können.

Brandstätter Verlag https://www.brandstaetterverlag.com/buch/hass-im-netz   Ingrid Brodnig „Lügen im Netz“

Wie Fake News, Populisten und unkontrollierte Technik uns manipulieren

****************

https://www.brandstaetterverlag.com/buch/luegen-im-netz   Was macht die Linke falsch? Im Westend-Verlag ist ein neues Buch erschienen, das die Frage untersucht, warum seit Jahren rechte politische Positionen immer mehr Zulauf bekommen und für linke Alternativen keine Mehrheiten zustande kommen. Autor ist der Journalist Roberto J. De Lapuente, der unter anderem für das Neue Deutschland schreibt. Sein Buch hat den Titel „Rechts gewinnt, weil Links versagt. Schlammschlachten, Selbstzerfleischung und rechte Propaganda“. Udo Brandes hat es für die NachDenkSeiten gelesen. Eine Buchrezension:  https://www.nachdenkseiten.de/?p=43196

*****************

Julia Ebner

Wut – Was Islamisten und Rechtsextreme mit uns machen 

(Theiss Verlag)

Der Extremismus ist auf dem Vormarsch in Europa und den USA. Lassen sich westliche Demokratien in eine Spirale der Wut ziehen, die sowohl Islamisten als auch Rechtsradikalen zugute kommt? Die Extremismusforscherin Julia Ebner beschäftigt sich länderübergreifend mit Gruppierungen unterschiedlicher Ausrichtung. Mit gezielten Undercover-Recherchen und Gesprächen mit Radikalen beider Seiten zeigt sie, wie sich die Strategien von Islamismus und Rechtsradikalismus wechselseitig ergänzen und verstärken. Mit hetzerischer Rhetorik online wie offline schüren sie Hass und treiben einen Keil in die Gesellschaft: die eigene Gruppe wird zum Opfer, die andere zum Feind. Wird dadurch der von beiden Seiten als »unvermeidbar« propagierte Krieg zwischen dem Islam und dem Westen zur realen Gefahr? Die Autorin geht den Ursachen der wechselseitigen Radikalisierung auf den Grund und zeigt, wie Extremisten Angst, Verunsicherung und Wut instrumentalisieren.


 Kurse, Workshops

 

Kurse zum Thema Populismus und Hasspostings in den sozialen Medien gibt es an den Wiener Volkshochschulen:

3 Angebote in Wien unter: https://www.vhs.at/de/s?f.sem_grouping=sem_grouping%3Akurs&q=rechtsextreme


Seite in Arbeit   …..