Neue Termine für August und September

Laufend werden jetzt neue Veranstaltungen und Termine gemeldet. Wir stellen euch zwei Veranstaltungen vor, an denen die OMAS GEGEN RECHTS teilnehmen werden.

Von Monika Salzer empfohlen:

Ich lade alle OMAS herzlich ein: kommt mit zu OBRA!

One Billion Rising Austria
Sie brauchen unsere Solidarität!
Samstag, 18.8.2018, 18:00, Ballhausplatz, 1010 Wien

Eine künstlerische Intervention im öffentlichen Raum in Solidarität mit den gestrichenen oder gekürzten feministischen Initiativen
Obwohl der Verein OBRA – One Billion Rising Austria Gewaltpräventionsarbeit, Sensibilisierungsarbeit und Bewusstseinsbildung über zahlreiche Workshops, Präsentationen, Vorträge, Auftritte, usw. leistet, niederschwellig an die Bevölkerung herantritt, auf eine friedvolle Art die Brücke zwischen Kunst, Aktivismus und Politik schafft, wurde heuer die Förderung vom Frauenministerium komplett gestrichen.

 

Her mit der Marie! Demo gegen den EU-Finanzministerinnengipfel!

Samstag, 8. September 12:00 – 16:00, Treffpunkt wird in Wien-Kagran, U1 Station sein. Näheres später!

Die Gewerkschaften machen mobil gegen die Politik der Regierung, die durch die EU-Politik europaweit nur noch verstärkt und ermutigt wird.

„Am 8. September beginnt der heiße Herbst für SchwarzBlau. Für uns kann es keine Frage sein, dass wir als Gewerkschafter und Gewerkschafterinnen an dieser Demonstration teilnehmen. Denn gerade die Finanzminister und Finanzministerinnen der EU sind es, mit deren Sparvorgaben die österreichische Bundesregierung ihren sozialen Kahlschlag auf Kosten von uns arbeitenden Menschen immer wieder rechtfertigt.

Ihre radikale Sparpolitik dient allerdings im Gegensatz zu dem, was sie behaupten, nicht der Gesundung des Staatshaushaltes, wie die zuletzt veröffentlichten Zahlen eindrucksvoll beweisen. Im ersten Halbjahr 2018 ist das Budgetdefizit sogar noch gestiegen! Tatsächlich handelt es sich dabei um die größte Umverteilung des gesellschaftlichen Reichtums in der Geschichte Österreichs. Allerdings in die falsche Richtung!“  LINK