#MarchAgainstRacism

OMAS GEGEN RECHTS nehmen an der Großdemo gegen Rassismus und Faschismus am 17.3., Treffpunkt Karlsplatz 14:00 Uhr teil.

Genauer Treffpunkt wird noch bekannt gegeben!

Am Samstag, 17. März, werden auf der ganzen Welt zehntausende Menschen am UN-Tag gegen Rassismus für Vielfalt, Toleranz und Multikulturalismus protestieren. Es ist ungeheuerlich, dass ausgerechnet im Gedenkjahr an den sogenannten „Anschluss“ an Hitlerdeutschland ein Innenminister wieder davon spricht, Schutzsuchende „konzentriert“ an einem Ort zu halten, und in Burschenschaften wie der „Germania“ zum Massenmord an Jüdinnen und Juden aufgerufen wird. In internationalen Medienberichten ist wieder einmal vom „Nazi-Land“ Österreich die Rede.
Wir zeigen am Samstag, 17. März 2018 das andere Österreich und demonstrieren für eine Welt ohne Rassismus, Faschismus, Krieg und Unterdrückung. Wir wollen – wie die überwältigende Mehrheit, die den Nationalsozialismus ablehnt – den Ausschluss der deutschnationalen Burschenschafter aus der Regierung und allen Ämtern.

Der Wortlaut des europaweiten Aufrufes ist HIER nachzulesen.

Liste der Unterstützer_innen der Grossdemo(wird laufend ergänzt)

► #aufstehn
► Asyl in Not
► Faika El-Nagashi (LAbg.), Integrations- und Menschenrechtssprecherin Grüne Wien
► Flüchtlingshilfe Österreich
► Linkswende jetzt
► IG DaZ Basisbildung
► Jüdische österreichische HochschülerInnen
► Klosterneuburg hilft
► KPÖ
► KOMintern
► One Billion Rising Austria
► Österreichische HochschülerInnenschaft (ÖH)
► Plattform 20.000 Frauen
► Plattform für eine menschliche Asylpolitik
► Refugees For Refugees
► SozialdemokratInnen und GewerkschafterInnen gegen Notstandspolitik
► Sozialistische Jugend Wien
► System Change not Climate Change
► Volkshilfe Österreich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code